Aesculap
Covidien positive results for live
Covidien Autosuture
Covidien Sofradim
Covidien Syneture
Covidien Valleylab
Johnson & Johnson
Ethicon Endo-Surgery
Ethicon a Johnson & Johnson company
Ethicon Biosurgery
Mentor
Volkswagen
Bayer HealthCare
Medtronic
Olympus
Karl Storz
Pfizer
Richard Wolf
Roche
Söring
Edwards
Südliche Weinstrasse
Willkommen auf der Homepage des 129. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie und des 14. Jahreskongresses der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Prof. Dr. Markus W. BüchlerSehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

sehr herzlich lade ich Sie zum 129. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie mit all ihren Fachgesellschaften ein. In bester Tradition wird diese wichtige Veranstaltung für alle Chirurgen in Deutschland vom 24. April bis zum 27. April 2012 im ICC Berlin stattfinden. Als Motto für die Jahrestagung 2012 habe ich „Chirurgie in Partnerschaft“ gewählt.

Die Chirurgie, getragen von der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie und ihren zehn großen Fachgesellschaften, ist heute mehr denn je eine zentrale Disziplin der Medizin und damit bedeutender Bestandteil moderner Diagnostik und Therapie für unsere Patienten.

Kollegiale Partnerschaft mit den uns unmittelbar zuweisenden und zugeordneten ärztlichen Kollegen anderer Disziplinen macht die Chirurgie zu einer modernen und von unseren Patienten dringend erwünschten interdisziplinären Kraft. Ich denke hier im Besonderen an die Partnerfächer Kardiologie und Kardiochirurgie, Pädiatrie und Kinderchirurgie, Neurologie und Neurochirurgie, Medizinische und Chirurgische Onkologie. Uns Chirurgen gleichermaßen nahe steht die Anästhesie als täglicher Partner im Operationssaal. Der Chirurgenkongress 2012 wird diese so notwendigen Partnerschaften intensiv beleuchten, aber auch kritische Entwicklungen im Sinne von „unerwünschten Umarmungen“ transparent machen. Die Chirurgie darf bei aller positiver Entwicklungsstimmung in Richtung spezialisierter Bauch-, Gefäß- oder Herzmedizin ihr klares Gesicht nicht verlieren.

Bitte lesen Sie hier weiter ...

Datum News
24.04.2012 Die Abstracts des 129. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie wurden bei German Medical Science unter www.egms.de/de/meetings/dgch2012/ veröffentlicht.
10.04.2012 Das gedruckte Programmheft (Tagungsführer) steht unmittelbar vor dem Kongress zur Verfügung. Eine Versendung per Post ist nicht geplant.
12.03.2012 Achtung neuer Rahmenprogramm-Punkt: Gerhard Richter Panorama in der neuen Nationalgalerie – Gerne können Sie Karten für die Ausstellung mit dem Anmeldeformular in unserem Download-Center buchen!
09.03.2012 Haben Sie schon von dem Chirurgen-Beachvolleyball-Turnier gehört?
Weitere Infos finden Sie unter Rahmenprogramm » 1. Chirurgen-Beachvolleyball-Turnier
02.03.2012 Das Programm wurde um einen Workshop erweitert. Ab sofort ist der „Hands-on“-Kurs „Lebensrettende Maßnahmen im Schockraum“ buchbar. Weitere Infos finden Sie links unter Kongressprogramm » Workshops.
24.02.2012 NEU: Nutzen Sie die neue Suchfunktion zur Suche nach Referenten, Vorsitzenden, Sitzungen etc. Den Link zur Suche finden Sie links unter dem Punkt „Programmsuche“.
26.01.2012 Der vollständige Kongresszeitplan ist jetzt online einsehbar.
10.10.2011 Das Reviewcenter des 129. Kongresses der DGCH ist eröffnet.
05.10.2011 Die Abstractannahme für den 129. Kongress der DGCH wurde beendet. Das Kongressteam bedankt sich für die über 1000 eingegangenen Abstracts. Ihre Abstracts werden derzeit für den Review vorbereitet.
30.09.2011 Die Deadline für die Einreichung von Abstracts im Referentencenter
wurde verlängert bis zum 04.10.2011, 24:00 Uhr MEZ
27.07.2011 Das Referentencenter des 129. Kongresses der DGCH ist eröffnet.
26.05.2011 Das Forum des 129. Kongresses der DGCH ist eröffnet.
23.05.2011 Die Website des 129. Kongresses der DGCH ist in Betrieb.

 

Kongresszeitung